Hilfe zum Einreichen eines Word-Dokuments

Besonders für Einsteiger ist unser einfaches Umwandlungsprogramm ideal: Word-Dokument rein – fertiges eBook raus!

Als kostenloses Tool ersetzt es jedoch keinen Experten, sondern ist zur Erstellung für klassische Texte gedacht. Für komplexere Layouts wie bei Sachbüchern empfehlen wir eine valide EPUB-Datei hochzuladen oder unser Team über publishing@tolino.media zu kontaktieren.


Ausführliche Anleitung

In unserem Blog finden Sie eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung, die die Konvertierung Ihres Manuskripts bis ins kleinste Detail erklärt. In einem zweiten Beitrag behandeln wir zudem das Layout des fertig konvertierten eBooks. Für besonders umfassende Informationen zur Konvertierung und zur Behebung etwaiger Fehlerquellen nutzen Sie daher bitte diese beiden Beiträge. Nachfolgend finden Sie eine kompakte Zusammenfassung der wichtigsten Punkte als Checkliste.


Checkliste

Um Fehlermeldungen bei der Umwandlung der DOC- oder DOCX-Datei zu vermeiden, machen Sie bitte den Schnellcheck:

  • Word-Datei nicht größer als 15 MB

  • Mindestens eine Kapitelüberschrift direkt am Anfang des Manuskripts

  • Keine Unterüberschriften – nur "Überschrift 1"

  • Keine Leerzeilen oder Bilder als Überschriften

  • Keine Textfelder

Die einzelnen Punkte erklären wir im Detail unter Formatierungstipps. 


Da diese automatisch ergänzt werden, verwenden Sie bitte direkt im Dokument ...

  • ... kein Cover
  • ... keine Titelseite
  • ... kein Inhaltsverzeichnis
  • ... kein Impressum


Formatierungstipps

Wir haben hier für Sie hilfreiche Tipps in acht Themenpunkten zusammengestellt, um Sie bei der Vorbereitung Ihres Word-Dokuments zu unterstützen:

  1. DATEI
  2. KAPITELSTRUKTUR & ÜBERSCHRIFTEN
  3. BILDER
  4. AUFZÄHLUNGEN UND LISTEN
  5. TEXT
  6. VERLINKUNGEN
  7. FUSSNOTEN & ENDNOTEN

1. DATEI

Unsere Software wandelt nur DOC- und DOCX-Dateien um.
OpenOffice, Pages, Wordpad und viele gängige Texteditoren ermöglichen auch das Speichern als .doc oder .docx.

Vorsicht: Dateien größer als 15 MB werden nicht akzeptiert!

Reine Textdateien übersteigen dieses Volumen nie, bei Werken mit Fotos oder grafischen Elementen ist diese Grenze jedoch schnell erreicht. Auch im Sinne des Lesers, denn große eBooks sind auf manchen eReadern nur mühsam zu lesen, empfehlen wir Bilder zu verkleinern. Hierfür eignen sich Programme wie IrfanView.

Tipp: Vermeiden Sie Sonderzeichen, Umlaute und Leerzeichen im Dateinamen!


2. KAPITELSTRUKTUR & ÜBERSCHRIFTEN

Kapitel erleichtern das Lesen und sind notwendig für das Inhaltsverzeichnis. Unser Umwandlungsprogramm nimmt daher auch nur Dokumente mit mindestens einem Kapitel an. Jedes Kapitel benötigt eine Überschrift. Diese kann auch lediglich eine Ziffer sein.

In Word werden Überschriften über Formatvorlagen markiert, dadurch werden diese auch mit einem Klick einheitlich formatiert:

Unsere Software erkennt die erste Überschriftenebene als Kapitelüberschriften und erstellt daraus automatisch ein verlinktes Inhaltsverzeichnis. Es erkennt jedoch KEINE Unterkapitel, wie "1.2.1".

Tipp: Ob „leere“ Überschriften oder Unterkapitel enthalten sind, können Sie schnell über die Kapitelübersicht überprüfen. In Word zum Beispiel sieht man diese im Navigationsbereich (einblendbar über die Tastenkombination Strg+F):

Vorsicht: Geben Sie keine Leerzeilen oder Bilder als Überschriften an, denn diese führen zum Abbruch der Umwandlung.


3. BILDER

Bitte beachten Sie, dass Fotos und Grafiken sehr viel Speicherplatz benötigen und unser Datenlimit von 15 MB bei Word-Dokumenten schnell übersteigen. Außerdem werden Bilder in eBooks (EPUB2) je nach Lesegeräten unterschiedlich dargestellt und verschieben sich je nach Lesereinstellungen.

Dennoch beleben Illustrationen das Leseerlebnis und erklären Inhalte manchmal besser als tausend Worte. Daher können Sie Bildelemente sowohl im Dokument direkt oder über unser Bearbeitungstool einbinden. Es werden mehrere gängige Formate unterstützt, doch um auf allen Lesegeräten angezeigt zu werden, empfehlen wir jpg-Dateien zu verwenden.

Tipp: Optimal ist eine maximale Bildgröße von 400 x 600 Pixel und Auflösung von 100dpi.


4. AUFZÄHLUNGEN & LISTEN

Aufzählungszeichen, wie Punkte, Striche, Quadrate und Kreise sowie Zahlen werden übernommen. Spezielle Symbole, z.B. Häkchen oder Smilies, werden zu Punkten und Buchstaben zu Zahlen umgewandelt.

Tipp: Aufzählungen, die mit einem anderen Wert als 1 anfangen, werden automatisch wieder auf 1 zurückgesetzt. Sie können dies umgehen, indem Sie die Nummerierung als Text manuell durchführen.


5. TEXT

Eine Besonderheit des eBooks ist, dass Leser die Textdarstellung nach ihren Wünschen einstellen können. „Eigenwillige“ Formatierungen verhindern dies jedoch und werden auch von manchen Händlern zurückgewiesen. Daher übernimmt unsere Software nur die essentiellen Textdesigns:

  • Fett, kursiv und unterstrichen
  • Links-, rechtsbündig und zentriert

Seitenlayouts, Hintergrundfarben oder farbige Schriften, aber auch spezielle Schriftarten können vor allem bei älteren Lesegeräten den Text unleserlich machen. Diese werden daher bei der Umwandlung auch nicht übernommen.

Tipp: Bereinigen Sie Ihren Text zu einem flexiblen, konformen Layout! Markieren Sie dafür den Text und wählen Sie in Word „Standard“.

Nachträglich können Sie natürlich Textstellen wieder mit den oben genannten essentiellen Designs gestalten.

Vorsicht: Vermeiden Sie Textfelder! Diese führen zu Fehlermeldungen in der Umwandlung.


6. VERLINKUNGEN

Sie können Hyperlinks im Text verwenden. Bitte beachten Sie für den Verkauf, dass diese nicht werblich sein dürfen, z.B. nicht auf Händlerseiten verweisen. Auch nicht übernommen werden Verweise innerhalb des Dokuments oder verlinkte Bilder.


7. FUSSNOTEN & ENDNOTEN

Da die Seiteneinteilung von eBooks abhängig von Lesereinstellungen ist, werden Fußnoten von unserem Umwandlungsprogramm als Endnoten am Ende des Kapitels dargestellt. Dabei werden die Formatierungen (hochgestelle Ziffer und tiefgestellte Fußnote) übernommen, die Ziffern werden aber nicht zur entsprechenden Endnote verlinkt.