Kirsten Karneol: Brigida und der Clown oder die Notwendigkeit der Liebe

Brigida und der Clown scheinen wie füreinander geschaffen. Sie müssen jedoch so manche schmerzvolle oder sogar tragische Herausforderung bestehen, und am Ende offenbart sich den beiden ein wahrlich dramatisches Geheimnis, das alles auf den Kopf stellt. Auch regen sich Zweifel, ob wirklich alles, was geschehen ist, nur auf Zufällen beruhte … „Brigida und der Clown“ ist die sich über Jahre entwickelnde romantische und bittersüße Liebesgeschichte zweier Außenseiter, die sich mit Mut und Tapferkeit der Entwicklung ihrer eigenen Persönlichkeiten stellen und dabei auch auf die leisen Botschaften achten, die das Leben und die Liebe ihnen sendet.

Über Kirsten Karneol

Seit meiner Kindheit fasziniert mich vor allem das geschriebene Wort. Sobald ich - sehr früh - die ersten Buchstaben entziffern konnte, habe ich damit begonnen, Bücher zu lesen. Gern schreibe ich über Menschen – über ihre Lebenswege und Schicksale, vor allem aber über ihre Entwicklung, denn alles was uns widerfährt hat Auswirkungen auf uns selbst und auf andere. In manchen Büchern spielen aber auch Katzen eine sehr große Rolle. Das liegt daran, dass ich Katzen unglaublich gern mag.